Der Shop befindet sich aktuell im Testbetrieb. Livegang am 1.Dezember 2019.

Bis 80% Ersparnis mit Gebrauchtlizenzen von Microsoft
Geprüfte EuGH-Konformität
Attraktive Staffelpreise
Kostenloser und schneller Lizenzversand per Email

Gebrauchtsoftware Infos

Informationen zu Gebrauchtsoftware*

Allgemeines

„Softwarelizenzen altern nicht“ – der Nutzwert einer gebrauchten Softwarelizenz ist prinzipiell identisch mit dem einer Neulizenz. Der große Vorteil liegt in einem deutlich geringeren Preis als bei Neulizenzen.

Beim Heben dieses Einsparpotentiales muss jedoch einiges beachtet werden um die seriösen von den unseriösen Angeboten unterscheiden zu können.

Dies erfordert ein gewisses Fachwissen in Bezug auf die Hersteller-Lizenzierungsbedingungen sowie auch in rechtlicher Hinsicht in Bezug auf die Voraussetzungen für den rechtskonformen Handel mit Gebrauchtsoftware.

Rechtlicher Überblick

Für den Handel mit gebrauchter Software existiert in der Europäischen Union (EU), den EWR-Staaten und der Schweiz ein harmonisiertes Urheberrecht welches die rechtliche Grundlage hierfür bildet. Hauptsächlichster Grundsatz ist der Erschöpfungsgrundsatz.

Ist an den Lizenzen Erschöpfung des Verbreitungsrechts im Sinne des Urheberrechtsgesetzes (§ 69 c Nr. 3 Satz 2 UrhG) in der gesamten EU und EWG, eingetreten, ist der Verkauf ohne die Zustimmung des Herstellers grundsätzlich erlaubt. Etwaige anderslautende Bestimmungen des Herstellers sind unwirksam. 

Dies wurde höchstrichterlich durch die Urteile von EuGH (C-128/11 vom 03.07.2012) und BGH (I ZR 129/08 vom 17.07.2013) geklärt.

Damit der Handel rechtswirksam ist, wurden jedoch Voraussetzungen aufgestellt, welche beachtet werden müssen.

Vorsicht vor zweifelhaften Angeboten

Leider halten sich sehr viele Anbieter auf Marktplätzen wie z.B. eBay, Rakuten, Amazon bzw. in Onlineshops nicht an diese Voraussetzungen bzw. sind gar nicht in der Lage diese zu erfüllen oder verkaufen schlicht und einfach Raubkopien.

Sehr viele Verkäufer aus dem In- und Ausland bieten zig-Tausende von z.B. Microsoft Windows 10 Pro sowie Office 2016 Professional Plus usw. für unter 10 Euro an.

Da ist von einzelnen „Keys“ die Rede, von tausenden „lagernden“ Lizenzen aus „Überbeständen“, „Großeinkauf bei Microsoft" usw. 

Es dürfte wenig Zweifel daran bestehen, dass es sich bei den meisten dieser Angebote zumeist in der Regel vermutlich um keine rechtmäßigen Lizenzen handelt, und sollte Interessenten sehr vorsichtig werden lassen. Hierauf  wird auch in der Fachpresse (siehe Links in der Legende) immer wieder zurecht hingewiesen.

Zumeist wird die Unkenntnis bzw. das Halbwissen vieler Kunden in Bezug auf die Voraussetzungen für den rechtskonformen Handel mit Gebrauchtsoftware ausgenutzt.

Mögliche Hinweise auf unseriöse Angebote:

  • Es wird nur ein einzelner „Key“ verkauft. (Warum „Keys“ z.B. von Microsoft keine Lizenzen darstellen erfahren Sie unter dem Punkt „Produktkeys sind keine Lizenzen“).
  •  Die Preise sind extrem niedrig.
  •  Die Anbieter befinden sich im außereuropäischen Ausland wie z.B. China.

 „Produktkeys“ sind keine Lizenzen

Sehr häufig werden auf den einschlägigen Marktplätzen und auch Onlineshops einzelne Microsoft „Keys“, „Produktkeys“, „Aktivierungskeys“, „Installationskeys“, „Lizenzschlüssel“ etc. für bestimmte Softwareprogramme wie z.B. Microsoft Windows, Office, Project etc. angeboten.

Dabei wird oft dargestellt, dass damit das jeweilige Softwareprogramm „freigeschaltet“ oder „aktiviert“ werden kann. Diese Aussage ist insoweit in der Regel noch korrekt – verschwiegen wird dabei jedoch häufig, dass diese „Keys“ oder „Lizenzschlüssel“ keine Lizenz darstellen bzw. beinhalten. Eine „Lizenz“ ist das Nutzungsrecht an der Software, welches der einzelne „Key“ in der Regel nicht darstellt.

Vielmehr ist der Software-"Key" vergleichbar mit dem Schlüssel zu einer Immobilie oder Kfz: ein technisches Hilfsmittel um dem Eigentümer den Zugang zu gewährleisten.

Nur der rechtmäßige Eigentümer der Immobilie oder des Kfz besitzt jedoch das Recht sich den Zugang mit dem Schlüssel zu verschaffen und diese(s) zu nutzen. Bei Software ist dies das Nutzungsrecht (Lizenz).

Der Kauf einer Kopie eines einzelnen „Keys“ oder „Produktschlüssels“ ist somit prinzipiell wertlos.

Unser Rat - Informationen über Verkäufer und Angebot vor dem Kauf einholen

Wir können Interessenten an Gebrauchtsoftware nur dringend anraten sich vor dem Kauf umfassend über die Rechtslage, den Verkäufer und das jeweilige Angebot möglichst umfassend zu informieren und bei Zweifeln bzw. Nichtvorliegen entscheidender Informationen diese beim Verkäufer zu erfragen.

Ihre Vorteile bei IT24

  • Auf EuGH-Konformität geprüfte Gebrauchtlizenzen
  • Vollständige Lizenz, bestehend aus Nutzungsrecht, Key und Installationsmedium
  • Bestätigung der EuGH-konformen Übertragung des Nutzungsrechts
  • Unterstützung im Falle eines Audits
  • 25+ Jahre Kompetenz und Branchenerfahrung

=>  EuGH- und Audit-konforme Lizenzen zu attraktiven Preisen.

Senken auch Sie Ihre Lizenzkosten mit unseren geprüften, auditkonformen Gebrauchtlizenzen und entdecken unsere aktuellen Angebote im Onlineshop oder kontaktieren uns mit Ihrer Angebotsanfrage.

Ganz gleich ob Betriebssysteme, Server, Office oder jegliche andere Standard Software - durch unsere langjährig gewachsenen Kontakte in der Branche können wir Ihnen in der Regel ein sehr attraktives Angebot unterbreiten.

Weiterführende Links:

  • Risikoreich und illegal: Billige Microsoft-Office-Keys (Quelle: Heise.de)
  • Wollen Sie ein W kaufen? Billige Windows-Keys ab 3,99 Euro: Ist das legal? (Quelle: Heise.de)
  • Softwareschnäppchen: Zu schön, um wahr zu sein (Quelle: crn.de)
  • Achtung bei Microsoft Produktkeys – Softwarepiraterie bei Windows und Office (Quelle: software-express.de)
  • Gebraucht-Software – wikipedia (Quelle: Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Gebraucht-Software)

*Die oben beschriebenen Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, erfolgen ohne Gewähr und stellen keine Rechtsberatung dar. Obwohl die Informationen mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurden, kann eine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit nicht übernommen werden.

Zuletzt angesehen